Kjak:markamót

Frá Wiktionary
Jump to navigation Jump to search

Etymologie des färöischen Begriffs Markamót[rætta]

Der Wortbestandteil Mark(a)- ist gemeingermanisch identisch mit Mark im Sinne von Grenzland. -mót bedeutet Treffen, Treffpunkt und ist mit dem englischen meeting oder der deutschen Messe verwandt.

Das Markamót bedeutet also „Grenztreffen“ und kommt aus der Vorstellung in der Computerwelt, dass ein Programm, bzw. eine Internetanwendung sich mit dem Benutzer auf eine geeignete Art „trifft“ – also benutzerfreundlich ist. Diese Idee findet sich heute in dem englischen GUI (graphical user interface) wieder und meint die grafische Benutzeroberfläche zur Bedienung von Computern anstelle einer Maschinen-, sonstigen Programmiersprache oder Kommandozeilenebene als Schnittstelle zwischen Maschine und Mensch. Ursprünglich bedeutete diese Mensch-Maschine-Kommunikation aber auch die Kommandozeilenebene (wie bei MS-DOS) als „Grenztreffen“.

Arne List 19:01, 8 Jul 2004 (UTC)